Landschlachterei Holger Drewes

Artgerechter Genuss aus der Heide, denn Tierschutz fängt beim Einkauf an!
Ihre NEULAND-Fleischerei für Lüneburg und Umgebung
 

Unser Laden

Wir produzieren für Sie täglich frisch in eigener Herstellung. Bei uns erhalten Sie ausschließlich Fleisch aus artgerechter Tierhaltung. 

Öffnungszeiten:

  • Di-Fr 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Sa     08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

Unser Imbiss

Hier erwartet Sie ein täglich wechselnder Mittagstisch, sowie ein vegetarisches Gericht. Gekocht wird nur mit Fleisch  aus regionaler, artgerechter Tierhaltung. 

Öffnungszeiten: 

  • Di-Fr  10:30 Uhr bis  14:30 Uhr
  • Sa      10:30 Uhr bis  13:30 Uhr

Unser Party-Service

Alle angeboten Speisen werden frisch von unseren Köchen zubereitet. Auch hier setzen wir auf artgerechte Tierhaltung und regionale Produkte. Öffnungszeiten:

  • Di bis Sa 08:00 bis 19:30 Uhr

                und nach Absprache

 

 

Unsere "Wurst-Kiste"

Grillfleisch und Würstchen, regionale Spezialitäten, Hausmacher Gläser und Dosen, frische Eier und ein alkoholfreies Getränk

  • 24h-Service mit Kartenzahlung

NEULAND

Fleisch soll wieder ein wertvolles und gesundes Nahrungsmittel werden, dies geht nur, wenn wir die Tiere auch artgerecht behandeln.
Richtlinien:
  • Auslauf ins Freie/Weidehaltung
  • Muttertier-Haltung
  • Tageslicht im Stall
  • Haltung nur auf Stroh, kein Anbinden
  • Kupierverbot v. Ringelschwänzen, Schnäbeln, Hörner
  • Verbot von gentechnisch veränderten Futtermitteln
  • ausschließlich heimisches Futter
  • keine präventiven Antibiotika
  • kurze Transportwege
  • schonende Schlachtprozesse
  • Transparenz

Unsere Fleischerei

Erfahren Sie hier mehr über unsere Philosophie und das NEULAND-Fleischprogramm

Unsere Geschichte 
und Ihre Zukunft
 

Seit nunmehr 120 Jahren geht´s bei uns um die Wurst. 

Am 01. September 1901 entstand die Landschlachterei Friedrich Drewes aus dem Viehhandel August Drewes. Seither wird das Unternehmen als ein Inhaber geführter Betrieb bereits in 4. Generation fortgeführt. 

Zurzeit durch Fleischermeister Holger Drewes.

Die Ansprüche an Fleisch und seine Herkunft haben sich im Laufe der Jahrzehnte immer wieder gewandelt. Doch schon immer setzte die Landschlachterei Drewes auf Qualität und wurde mit dem Vertrauen seiner Kunden belohnt. Auch diese Tradition konnte der Inhaber Holger Drewes erfolgreich weiterführen. Bereits 1992 erkannte er, dass Fleischqualität und Haltung der Tiere wieder in Einklang gebracht werden müssen. Dieses Wissen war Ende der 50er Jahre mit Einzug der Massentierhaltung beim Verbraucher in  Vergessenheit geraten.

Mit der Einführung des Markenfleisch-Programms von NEULAND hielt in die Landschlachterei Drewes eine vergessene Philosophie wieder Einzug. Nun hieß es, dem Kunden zu vermitteln, dass Fleischqualität direkt im Zusammenhang mit Tierhaltung und Fütterung steht. Dies ist  in den letzen Jahren zunehmend gelungen. Heute ist die Landschlachterei Drewes einzige reine NEULAND Fleischerei der Region. 

Produziert wird die Ware täglich in eigener Herstellung und Inhaber Holger Drewes lässt es sich mit seinem Produktions-Team nicht nehmen, auch neue Geschmacksideen zu verwirklichen. Präsentiert werden die Waren in freundlicher Atmosphäre, von geschultem Fachpersonal.

So hat die Landschlachterei Drewes heute ihren kleinen, aber feinen Platz  in der Fleischwirtschaft gefunden. Und sie wird weiter an ihrem Anspruch festhalten und auch in Zukunft nach neuen Chancen suchen, sich weiterzuentwickeln. 

Zu Ihrem Wohl, dem Ihrer Kinder und dem Wohl der Nutztiere, von denen wir leben.

 

Das NEULAND-Programm
 

 

Entstehung und Ziele

"NEULAND - Verein für tiergerechte und umweltschonende Nutztierhaltung e.V." wurde 1988 als Verein mit Sitz in Bonn gegründet. Der Verein hat die inhaltlichen und organisatorischen Voraussetzungen geschaffen, um NEULAND als ein eigenständiges Markenfleischprogramm aufzubauen. NEULAND hat sich nicht als Ökoprogramm gegründet, sondern ein neues Konzept entwickelt. Dabei wurden Maßstäbe für die artgerechte Tierhaltung gesetzt, die inzwischen von vielen Institutionen anerkannt sind. 

 

Das Ziel ist, eine qualitätsorientierte, tiergerechte und umweltschonende Tierhaltung auf bäuerlichen Betrieben zu entwickeln. 

Die Tiere werden zu einem angemessenen Preis, der die Existenz der landwirtschaftlichen Betriebe sichert, aufgekauft, geschlachtet und an Fleischerfachgeschäfte, Großküchen und Gastronomie vermarktet. 

Es ist eine Besonderheit, dass NEULAND nicht von der Fleischer- oder Schlachter branche gegründet wurde, sondern von fünf gesellschaftlichen Verbänden. 

Die Träger des NEULAND e.V.: 

  • Arbeitsgemeinschaft Bäuerliche Landwirtschaft e.V. (ABL) 
    Bahnhofstrasse 31 
    59065 Hamm 
    Telefon: 0 23 81 - 905 31 71 
    Fax: 0 23 81 - 49 22 21 
    E-Mail: "mailto:info@abl-ev.de"
    Internet: "http://www.abl-ev.de"
  • Deutscher Tierschutzbund (DTschB) 
    Baumschulallee 15 
    53115 Bonn 
    Telefon: 02 28 / 60 49 6 - 0 
    Fax: 02 28 / 60 49 6 - 40

      E-Mail: "mailto:bg@tierschutzbund.de"
      Internet: "http://www.Tierschutzbund.de"

  • BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland 
    Am Köllnischen Park 1 
    10179 Berlin 
    Telefon: 030 / 27 58 64 - 0 
    Fax: 030 / 27 58 64 - 40 
    E-Mail: "mailto:bund@bund.net"
    Internet: "http://www.bund.net"

Diese Verbände haben NEULAND mit gegründet, die Richtlinien entwickelt und garantieren deren Einhaltung. 

Durch die überwiegende Zusammenarbeit von NEULAND mit den regionalen Fleischerfachgeschäften findet sich bei NEULAND eine breite Palette von regionalen, genussvollen Spezialitäten.
Neuerdings engagiert sich NEULAND auch in der Herstellung von Fleisch- und Wurstwaren von vom Aussterben bedrohten Nutztierarten, wie dem Bunten Bentheimer Schwein, der Diepholzer Moorschnucke und der Thüringer Waldziege.

Unsere Hühner erhalten wir vom Bauckhof:
Dies sind glückliche, freilebende 
Bio-zertifizierte Hühner...

 

Hühner und Bruderhähne  leben ganzjährig im Auslauf im Grünen. Sie haben mehr Platz, leben länger und bekommen Biofutter.

Dies spiegelt sich natürlich im Preis wieder - aber auch in der Qualität!

JEDER EURO EIN GENUSS-GEWINN

Hier bleiben auch die Brüder am Leben!

Der Bauckhof ist Mitbegründer der "Bruderhahn Initiative Deutschland"

 

 

Landschlachterei Holger Drewes

Lüneburger Str. 46, 

 21385 Amelinghausen

Tel: 04132-367

Fax: 04132-7862

Mail: schlachtereidrewes@t-online.de